Sie befinden sich hier:  ▶ Startseite  ▶ Autoren-Index F ▶ Fontane, Théodor

 ▼ Zur Auswahl der vorhandenen Texte ▼ 

Théodor Fontane

* 30.12.1819 - † 20.09.1898


Henri Théodore Fontane wurde am 30. Dezember 1819 in Neuruppin geboren. Er stammte aus einer in Preußen heimisch gewordenen Hugenottenfamilie. Der Vater war Apotheker. Fontane besuchte das Gymnasium Neuruppin (1832) und die Gewerbeschule Berlin (1833). 1836-1840 absolvierte er eine Apothekerlehre in Berlin.

Fontane gab 1849 seinen Apothekerberuf auf; arbeitete dann mit Unterbrechung bis 1859 als freier Mitarbeiter im Büro eines Ministeriums und als freier Schriftsteller und Korrespondent bei der "Dresdener Zeitung".

Er hatte zwischenzeitlich unter anderem in Cottas "Morgenblatt" erste Gedichte und kleine Romane veröffentlicht und sein Interesse am Journalismus entdeckt. 1855 ging er als halbamtlicher Presseagent im Auftrag der Regierung nach London, kehrte 1859 nach Berlin zurück und arbeitete ab 1860 in der Redaktion der "Kreuz-Zeitung".

Mit seinen "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" begann er 1862, beendete sie jedoch erst 1882. In den Jahren 1864-70 arbeitete er als Kriegsberichterstatter, geriet in französische Gefangenschaft und wurde auf der Ile d`Oleron interniert. Auf Betreiben Bismarcks hin freigelassen, kehrte er nach Berlin zurück und arbeitete als Theaterkritiker bei der "Vossischen Zeitung". Seit 1876 war Fontane Sekretär der Akademie der Künste Berlin und freier Schriftsteller.

Théodore Fontane erkrankte 1892 an einer Gehirnanämie und starb am 20. September 1898 in Berlin.

Fontane begann, angeregt durch Stoffe aus der schottisch-englischen und preußischen Geschichte, als Balladendichter ("Archibald Douglas", "John Maynard", "Herr von Ribbeck im Havelland"). Seine großen Zeitromane "Irrungen und Wirrungen" (1888), "Frau Jenny Treibel),(1893), "Effie Briest", 1899), in denen er treffsicher die Personen und gesellschaftlichen Zustände seiner Zeit darstellte.



Zitate von Théodor Fontane

Insgesamt finden sich 211 Texte im Archiv.
Es werden maximal 10 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.


Zurück zum Seitenanfang