Apho Logo


Xenophon

* 430 v. Chr. - † 354 v. Chr.


Zitate von  Xenophon

Insgesamt finden sich 23 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Ein Dummkopf auch, wer sich bedünkt, auf Grund seines Geldes etwas darzustellen, wennschon er nichts kann, und auf Ansehen rechnet ...


Quelle: "Memorabilien" – "Erinnerungen an Sokrates"


Gewaltsam läßt sich ein Freund weder gewinnen noch halten, dagegen machen ihn Güte und ein liebevolles Wesen zugänglich und anhänglich.


Quelle: "Memorabilien" – "Erinnerungen an Sokrates"


Respektiert das nachwachsende Menschengeschlecht!


Gutes und Rechtes zu lernen, jene Eigenschaften zu pflegen, durch die man seinen Körper gesund erhalten, sein Haus gut verwalten, seinen Freunden und seiner Heimat dienen und seiner Feinde Herr werden kann, woraus nicht nur vielfältiger Nutzen, sondern auch größte Befriedigung erwächst, zu all dem sind enthaltsame Menschen befähigt, während des die Triebbeherrschten daran keinen Teil haben.


Quelle: "Memorabilien" – "Erinnerungen an Sokrates"


Sieh ein Gebirge, einen Berg, ein Meer, einen Fluß - und du hast alles gesehen.