Apho Logo


Ulrich Erckenbrecht

* 13.04.1947


Ulrich Erckenbrecht wurde am 13. April 1947 in Heidelberg geboren, wuchs in der Nähe von Kassel auf, studierte in Frankfurt am Main, lebte zwei Jahre in Göttingen, zwei Jahre in Italien, drei Jahre in der Schweiz und wohnt seit 1989 in der Hauptstadt seiner nordhessischen Heimat, in Kassel.

Der Muriverlag wurde am 1.Dezember 1979 von Ulrich Erckenbrecht als Selbstverlag gegründet. Ulrich Erckenbrecht nannte seinen Verlag "Muriverlag" in Erinnerung an Walter Benjamin, der in dem Schweizer Ort Muri bei Bern die satirische "Universität Muri" gründete. Ulrich Erckenbrecht veröffentlichte auch unter dem Pseudonym Hans Ritz.

DIVERTIMENTI
"DIVERTIMENTI"
bei uns im Apho-Shop
KATZENKÖPPE
"KATZENKÖPPE"
bei uns im Apho-Shop

Zitate von Ulrich Erckenbrecht

Insgesamt finden sich 731 Texte im Archiv.
Es werden maximal 15 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Kunst war einmal, was schön gemacht ist. Kunst nennt sich heute, was hübsch häßlich ist.


Quelle: "Divertimenti-Wortspiele-Sprachspiele-Gedankenspiele" -Muriverlag
© Ulrich Erckenbrecht


Zwei, die sich auf denselben Standpunkt stellen,
treten sich auf die Füße.


Quelle: "Divertimenti-Wortspiele-Sprachspiele-Gedankenspiele" -Muriverlag
© Ulrich Erckenbrecht


Am eifrigsten rufen die nach Selbstverwirklichung,
die gar kein Selbst zu verwirklichen haben.


Quelle: "Divertimenti-Wortspiele-Sprachspiele-Gedankenspiele" -Muriverlag
© Ulrich Erckenbrecht


Sich entdeutschen (Nietzsche) erinnert mich lebhaft an sich entblöden.


Quelle: "Ein Körnchen Lüge"
© Ulrich Erckenbrecht


Nichtssagendes Geschwätz provoziert beredtes Schweigen.


Quelle: "Divertimenti-Wortspiele-Sprachspiele-Gedankenspiele" -Muriverlag
© Ulrich Erckenbrecht


Laß das Leben nicht an dir vorbeirauschen,
sondern rausche selbst am Leben vorbei.


Quelle: "Divertimenti-Wortspiele-Sprachspiele-Gedankenspiele" -Muriverlag
© Ulrich Erckenbrecht


Der Mensch: eine Maschine,
die dauernd reparaturbedürftig ist.


Quelle: "Maximen und Moritzimen" - 1991
© Ulrich Erckenbrecht


Die Wahrheit liegt in der Mitte. Darnieder.


Quelle: "Ein Körnchen Lüge"
© Ulrich Erckenbrecht


Verlorene Paradiese: verlorene Windeier.


Quelle: "Maximen und Moritzimen" - 1991
© Ulrich Erckenbrecht


Wer nicht mit den Wölfen heulen will,
muß mit den Krokodilen weinen.


Quelle: "Divertimenti-Wortspiele-Sprachspiele-Gedankenspiele" -Muriverlag
© Ulrich Erckenbrecht


Die stupende Stupidität seiner Gegner wurde nur noch übertroffen durch die stupende Stupidität seiner Adepten.


Quelle: "Katzenköppe"
© Ulrich Erckenbrecht


Der letzte Atemzug, sprachlos:
kein Sterbenswörtchen.


Quelle: "Ein Körnchen Lüge"
© Ulrich Erckenbrecht


Tierquälerei und Menschenquälerei sind zwei Seiten desselben Blattes, auf dem die Geschichte mit Blut geschrieben steht.


Quelle: "Divertimenti-Wortspiele-Sprachspiele-Gedankenspiele" -Muriverlag
© Ulrich Erckenbrecht


Psychoanalyse ist die Kunst, nackten Menschen Geld aus der Tasche zu ziehen.


Quelle: "Katzenköppe"
© Ulrich Erckenbrecht


(Aufsagen)

Nicht verzagen –
weiter plagen.


Quelle: "Elefant Kette Fuß bunne" - 2003
© Ulrich Erckenbrecht