Apho Logo


Hans Arndt

* 17.10.1909 - † 13.12.1995


Zitate von Hans Arndt

Insgesamt finden sich 58 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

In unseren Träumen sind wir große Gönner: Wir erteilen unseren Feinden die Rollen von Herrschern und Diktatoren.


Quelle: "Im Visier" - Hans Arndt


Der Enthaltsame entsaftet das Leben.


Quelle: "Im Visier" - Hans Arndt


Titel sind tiefe Gräben um die Festung Mensch.


Die Menschen heben auch ihren Blick zu Sternen auf, die schon lange nicht mehr über ihnen stehen.


Quelle: "Im Visier" - Hans Arndt


Was man zu teuer erkauft, besitzt man nie ganz.


Der Mensch, der seine Fehler bei anderen entdeckt, kennt kein Erbarmen.


Wir sind die Sklaven von dem, was uns nicht glücklich macht.


Quelle: "Im Visier" - Hans Arndt