Apho Logo


Marcus Aurelius Antoninus

* 26.04.121 - † 17.03.180


Zitate von Marcus Aurelius Antoninus

Insgesamt finden sich 89 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Oft tut auch der Unrecht, der nichts tut. Wer das Unrecht nicht verbietet, wenn er kann, der befiehlt es.


Lass die Einbildung schwinden, und es schwindet die Klage, dass man dir Böses getan.


So wie die Gedanken sind, ist auch der Charakter, denn die Seele wird von den Gedanken geprägt.


Liebe das, was dir widerfährt und zugemessen ist; denn was könnte dir angemessener sein?


Wenn du dir selber eine Freude machen willst, dann denk an die Vorzüge deiner Mitmenschen.


Man muss mit seinen Gedanken nur bei dem sein, was gerade jetzt zu tun ist.


Alles geht in einem Tage dahin, sowohl der Rühmende als auch der Gerühmte.