Apho Logo


Johann Erasmus Freiherr von Abschatz

* 04.02.1646 - † 22.04.1699


Zitate von Johann Erasmus Freiherr von Abschatz

Insgesamt finden sich 14 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Der alten Hunde Bellen
ist nicht aus Acht zu stellen.


Quelle: "Poetische Übersetzungen und Gedichte" 1704


Geld, der Meister aller Sachen,
weiß aus Nein oft Ja zu machen.


Der Nachruhm kluger Schrift ist hoher Tugend Lohn;
Schweigt das Papier, so weiß der Enkel nichts davon.
Als kein Homerus war, blieb mancher Held verschwiegen:
Verborgne Tugend muß bei toter Faulheit liegen.


Ist einem Raben nicht ein Lästerer zu vergleichen Er frisst die Lebenden und jener nur die Leichen.


Dem Alten das Grab, dem Jungen das Weib,
so haben sie beide versorgt den Leib.