Apho Logo


Johann Erasmus Freiherr von Abschatz

* 04.02.1646 - † 22.04.1699


Zitate von Johann Erasmus Freiherr von Abschatz

Insgesamt finden sich 14 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Nichts behält, wer auf einmal zuviel ergreifen will.


Quelle: "Poetische Übersetzungen und Gedichte" 1704


Behütte mich vor Uberfluß,
Doch gieb, daß ich nicht darben muß
Und schweres Armutt leyde.


Quelle: "Poetische Übersetzungen und Gedichte" 1704


Es können sich der Schlaf und die Sorge nicht vertragen;
Die Sorge muß den Schlaf, der Schlaf die Sorge jagen.


Man misst den Mann nicht nach der Elle aus, oft hat ein großer Geist ein kleines Haus.


Ist einem Raben nicht ein Lästerer zu vergleichen Er frisst die Lebenden und jener nur die Leichen.