Apho Logo


Joseph Freiherr von Auffenberg

* 25.08.1798 - † 25.12.1857


Zitate von Joseph Freiherr von Auffenberg

Insgesamt finden sich 18 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Der Mann gebietet mit dem Schwert, Das Weib befiehlt mit Tränen.


Nichts ist so leicht verrathen als die Liebe.
Nichts trennt die Hölle freudiger als Herzen.


Leicht ist die Hülle, die den Haß bedeckt.


In dem Herzen wohnt des Menschen Größe,
Und in dem Unglück lebt der wahre Stolz.


Wer vor keinem Menschen zittert,
Der erschrickt oft vor sich selbst.