Apho Logo


Theresa von Avila

* 28.03.1515 - † 04.10.1582


Zitate von Theresa von Avila

Insgesamt finden sich 53 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

In der Welt nimmt man bezüglich der Ehrenbezeigungen nicht Rücksicht auf die Verdiente der Person, sondern auf ihre Reichtümer.


Die Armut im Geiste ist ein Gut, das alle Güter der Welt in sich begreift.


Gott führt die Seelen verschiedene Wege, und es ist nicht unumgänglich notwendig, dass ein Beichtvater diese alle kenne.


Denn unser Leib hat einmal den Fehler, dass er umso mehr Bedürfnisse entdeckt, je mehr er gepflegt wird.


Eine heilige Kühnheit sollen wir haben, denn Gott hilft den Mutvollen und kennt kein Ansehen der Person.


Eheleute müssen an Ehre oder Unehre gegenseitigen Anteil nehmen.


Tu deinem Leib des öfteren etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.