Apho Logo


Joseph Addison

* 01.05.1672 - † 17.06.1719


Zitate von Joseph Addison

Insgesamt finden sich 24 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Unentschlossenheit gegenüber den Lebenszielen, die sich uns zur Wahl stellen, und die Unbeständigkeit bei ihrer Verfolgung sind die Hauptursachen unseres ganzen Unglücks.


Niemand ist so unglücklich wie ein Idol, das sich selbst überlebt hat.


Gesundheit und Fröhlichkeit erzeugen sich gegenseitig.


Ich habe oft gedacht, daß man sich nicht genug Mühe gegeben, passende Beschäftigung und Zerstreuung für die Frauen zu finden. Die ihnen gebotenen Unterhaltungen scheinen mehr darauf berechnet, daß sie Weiber, als daß sie vernünftige Geschöpfe sind.


Quelle: "Spectator" - 1711


Die Frau, die nachdenkt, ist verloren.