Apho Logo


Antiphanes

* 408 v. Chr. - † 332 v. Chr.


Zitate von  Antiphanes

Insgesamt finden sich 5 Texte im Archiv.

Ein gewaltig Übel des Menschen: Ohne Grund zu lachen.


Nur zwei Dinge kann ein Mann nie geheimhalten: daß er betrunken ist und daß er verliebt ist.


Zweierlei kann man nicht verbergen: den Rausch und die Liebe.


Des Menschen Leben ist dem Weine gleich: Der Rest wird Essig.


Es ist eine große Befriedigung zu wissen, daß man niemals und niemanden im Leben ungerecht behandelt hat.