Apho Logo


Heinrich Almstätter

* 30.12.1941


Der gebürtige Münchner lebt seit 1973 in Puchheim, ist zweifacher Vater und dreifacher Großvater.

Nach dem Besuch der Volksschule in München und anschließender Feinmechanikerlehre absolvierte Almstätter nach einem Vorsemester das Studium der Feinwerktechnik am Oskar-von-Miller Polytechnikum (heute FH München). Almstätter war als Dipl. Ingenieur über 40 Jahre in einem Münchner Großbetrieb tätig, inzwischen im Unruhestand.

Vor allem aber ist er Kabarettist, Mundart-Dichter, Autor, Schauspieler, Sänger und Parodist.

Foto des Autors: Heinrich Almstätter
Quelle & Rechte:
© Heinrich Almstätter

Zitate von Heinrich Almstätter

Insgesamt finden sich 311 Texte im Archiv.
Es werden maximal 12 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Geisterbahn
Koa Wunda, dass de Gspenster sauer wern, wenn s’ oiwei beim Bussln zuaschaung miaßn.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter


Steilhang
Steile Zähn san ma liaba wia steile Häng.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter


Mehrfach-Fan
Für seine Späzln hod a si a Bayern-T-Short ozong und für sei Freindin an Löwen-Slip.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter


Dicke Freunde
Jahrelang waren beide dicke Freunde. Doch dann machte einer von beiden eine Abmagerungskur.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter


Ärztemuster
An Ärztemuster kimmt ma heit leichta hi, wia an an Musterärzte.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter


Letzte Gelegenheit
Da letzte Wiesnsonntog is da Tog von de Biermarken-Restverwerter und von de Secound-Hand-Hendl-Gutschein-Besitzer.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter


Aerobic
Aerobic is de Gymnastik von de Modebewußtn.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter


Frauen-Quote
„Mir ham a guade Frauen-Quote“, had da Abteilungsdirektor gsogt, „von 10 de freigsetzt wern san 7 Frauen“.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter


Martin Luther
Wenn heit da Luther leem daat, brauchert a koa neie Religion ned gründn. Er kaannt heit aus’m Kloster austretn, heiratn und dann Religionslehra am Gymnasium wern.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter


Themenwechsel
As Thema Nr. 1 hoaßt ab sechzge „Krankheiten“.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter


Schichtl
Außer’m Kopf gäht beim Schichtl nix mehr ab.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter


Apres-Schi
Apres-Schi is de Nachspeis vom Schifahrn.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter