Apho Logo


Heinrich Almstätter

* 30.12.1941


Der gebürtige Münchner lebt seit 1973 in Puchheim, ist zweifacher Vater und dreifacher Großvater.

Nach dem Besuch der Volksschule in München und anschließender Feinmechanikerlehre absolvierte Almstätter nach einem Vorsemester das Studium der Feinwerktechnik am Oskar-von-Miller Polytechnikum (heute FH München). Almstätter war als Dipl. Ingenieur über 40 Jahre in einem Münchner Großbetrieb tätig, inzwischen im Unruhestand.

Vor allem aber ist er Kabarettist, Mundart-Dichter, Autor, Schauspieler, Sänger und Parodist.

Foto des Autors: Heinrich Almstätter
Quelle & Rechte:
© Heinrich Almstätter

Zitate von Heinrich Almstätter

Insgesamt finden sich 311 Texte im Archiv.
Es werden maximal 12 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Schöne Aussichten
„Lacha is gsund“, hod d‘a Gsundheitsministerin gsogt, „und es kost bis jetz nix“.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter


Abfahrtslauf
"Auf gäht’s", hod da Wasmaier gsogt, wia’s owe ganga is.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter


Immunschwäche
Immun gegen Schwäche is fast so hoffnungslos wia Im¬mnschwäche.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter


Computer-Kids
Friahra warn d’Kinder aktiv, heit san s’ interaktiv.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter


Letzter Versuch
Seit a a Handy hod, fibrierts in da Hosn wieda.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter


Künstlerpech
Nachdem a si bei da Kellnerin d’Finger vabrennt hod, ham s’ eam aa no an Löschhahn gsperrt.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter


Frauen-Quote
„Mir ham a guade Frauen-Quote“, had da Abteilungsdirektor gsogt, „von 10 de freigsetzt wern san 7 Frauen“.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter


Risikofaktoren
So lang hod a glumbt, graucht und gsuffa bis ....


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter


Weihnachtsdekoration
De Daxn (Tannenzweige) in de Auslagn miaßn woi aus Plastik sei, weil de echtn koane drei Monat hoidn.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter


Bischöfe
"Die Bischöfe sind die recht mäßigen Nachfolger der Aposteln", hod da kloa Maxl in der Religionsprobe gschriem.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter


Bankräuber
Früher landeten die Bankräuber im Gefängnis. Heute gehen sie mit Bonus und Abfindung in den vorzeitigen Ruhestand.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter


Nächstenliebe
Mit 50.- € an a Wohlfahrtsoganisation gega Spendenquittung konnst’ da auf Weihnachtn ‘s Gwissn beruhign.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter