Apho Logo


Heinrich Almstätter

* 30.12.1941


Der gebürtige Münchner lebt seit 1973 in Puchheim, ist zweifacher Vater und dreifacher Großvater.

Nach dem Besuch der Volksschule in München und anschließender Feinmechanikerlehre absolvierte Almstätter nach einem Vorsemester das Studium der Feinwerktechnik am Oskar-von-Miller Polytechnikum (heute FH München). Almstätter war als Dipl. Ingenieur über 40 Jahre in einem Münchner Großbetrieb tätig, inzwischen im Unruhestand.

Vor allem aber ist er Kabarettist, Mundart-Dichter, Autor, Schauspieler, Sänger und Parodist.

Foto des Autors: Heinrich Almstätter
Quelle & Rechte:
© Heinrich Almstätter

Zitate von Heinrich Almstätter

Insgesamt finden sich 692 Texte im Archiv.
Es werden maximal 15 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Mischdeutsch
"Weil die Non-Food-Verkäuferin mit ihrem Leasing-Auto im Stop-and-Go-Verkehr zu langsam weiterkam, fuhr sie einen Park-and-Ride-Platz an und löste am Bahnsteig ein 24-Stunden-Ticket."


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter

Schneekatze
Mit am Schihaserl auf Tuchfühlung geh is ned so gfährlich wia mit ara Schnäkatz.


Quelle: "Wi(e)dersprüchlich" - 1997 OIMSCHE Verlag
© Heinrich Almstätter

Zahn um Zahn
Über sovui Zähn kimm i sonst des ganze Johr ned, hod da Zahnarzt gsogt, wira mit da Zahnradbahn auf d’ Zugspitz zum Schifahrn gfarn is.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter

Beichtvater
Wia hoaßt da Beichtvadda auf Neihochdeitsch?

Seel-Entsorger!


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter

Glück ist wenn man Schwein hat,
aber nicht jedes Schwein ist glücklich.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter

Gemeinsamkeiten
Was ham Politiker und Tourenräder gemeinsam? D’Rücktrittbrems.


Quelle: "Wi(e)dersprüchlich" - 1997 OIMSCHE Verlag
© Heinrich Almstätter

Ausländerfeindlich
Seit a vom Tierheim statt an Afghanen an Deutschen Schäferhund hoambracht hod, werd a für auslanderfeindlich ghoidn.


Quelle: "Wi(e)dersprüchlich" - 1997 OIMSCHE Verlag
© Heinrich Almstätter

Federn
Nachdem s’ grupft wom is, hod sie sich mit fremde Federn gschmückt.


Quelle: "Wi(e)dersprüchlich" - 1997 OIMSCHE Verlag
© Heinrich Almstätter

Jägertee
Vui Jagatäh is da Tod vom Schihasn.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter

Hartz IV
Hartz vier is imma no bessa wia Schröder sex .


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter

Das Letzte
Sein Leben war wie sein Sterben.
Dasuffa (ertrunken) is a.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter

Mischbayrisch
"Tschüß Eana nacha!"


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter

Nostalgie
Wennst aa da oidn Zeit nochlaffst, dawischn duast’ as nia.


Quelle: "Wi(e)dersprüchlich" - 1997 OIMSCHE Verlag
© Heinrich Almstätter

Freunde fürs Leben
Sie wollten Freunde fürs Leben werden. Leider verstanden sie es nicht zu leben.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter

Schi-Zirkus
Erst ham s’ d’Berg rasiert, dann d’Gäst.


Quelle: "Exposé"
© Heinrich Almstätter