Apho Logo


Hans Christian Andersen

* 02.04.1805 - † 04.08.1875


Zitate von Hans Christian Andersen

Insgesamt finden sich 50 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben.


Die Rosen, sie blüh’n und verwehen, Wir werden das Christkindlein sehen.


Nichts ist schlimmer in der Poesie als die Mittelmäßigkeit; Schlimmeres kann es gar nicht geben.


Quelle: "Bilderbuch ohne Bilder"


So viel Glück habe ich mir nicht träumen lassen, als ich noch das hässliche Entlein war!


Es ist ein eigenes Volk, das Theatervolk, ebenso verschieden von anderen wie Beduinen von Deutschen. Vom ersten Statisten bis zum ersten Liebhaber setzt jeder einzelne sich in der Regel in die eine Waagschale und legt die ganze übrige Welt in die andere.