Apho Logo


János Arany

* 02.03.1817 - † 22.10.1882


Zitate von János Arany

Insgesamt finden sich 3 Texte im Archiv.

Unter allen Regungen des Herzens erkaltet Mutterliebe nie, sondern geleitet uns mit immer gleicher Wärme bis ans Grab.


Im Traum und in der Liebe gibt es keine Unmöglichkeiten.


Dein Sterben zu gestehen, wagt man nicht, weil dieses Wort ganz gewiß zu Tode betrüben möchte alle, die dich lieben. Drum lebt der Wunschtraum fort.