Apho Logo


Abraham a Santa Clara

* 02.07.1644 - † 01.12.1709


Zitate von  Abraham a Santa Clara

Insgesamt finden sich 89 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Ein Mensch ohne Wissenschaft ist wie ein Soldat ohne Degen, wie ein Acker ohne Regen, wie ein Wagen ohne Räder, wie ein Schreiber ohne Feder. Gott selbst mag solche Eselsköpf’ nicht leiden.


Dürres Holz brennt besser als grünes Holz.


Ein Jahrmarkt ohne Diebe, ein Jüngling ohne Liebe, ein Ehestand, der wohlbestellt, sind selt’ne Dinge in der Welt.


Die Schönheit ist wie eine Blume, heute vor dem Busen, morgen vor dem Besen.


Die Gelegenheit ist der größte Dieb, ein Teufel über alle Teufel. Sie betört die Weisesten, befleckt die Keuschesten, hintergeht die Behutsamsten und verführt die Heiligsten.


Die Bücher sind Brunnenstuben der Wissenschaften.


Der Mensch, der gleich dem Aprilwetter, welches bald schön, bald wild, bald warm, bald kalt, bald trocken, bald naß, bald Sonne, bald Regen, bald Riesel, bald Schnee, bald Blumen, bald Klee.