Apho Logo


Friedrich von Bodelschwingh

* 06.03.1831 - † 02.04.1910


Zitate von Friedrich von Bodelschwingh

Insgesamt finden sich 29 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Wenn man möchte, darf man; wenn man muß, darf man nicht.


Wenn die Christenheit diesseits und jenseits des Meeres sich besinnen wollte, wie unermeßlich viel sie zu tun hat, um das Elend zu lindern, die Versinkenden zu retten, den Heimatlosen eine Heimat schaffen und das Licht des Evangeliums in die dunkelsten Winkel scheinen zu lassen, wir hätten wahrhaftig keine Zeit,uns zu zanken um irdische Dinge.


Ein Tröpflein Liebe ist mehr wert als ein ganzer Sack voll Gold.


Das Reifwerden eines Christen ist im Grunde ein Dankbarwerden.


Die erste Frage soll nicht sein: Was kann ich von meinem Nächsten erwarten? sondern: Was kann der Nächste von mir erwarten?