Apho Logo


Oscar Blumenthal

* 13.03.1852 - † 24.04.1917


Zitate von Oscar Blumenthal

Insgesamt finden sich 43 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Es gibt Menschen, denen der dauernde Verlust der bürgerlichen Ehrenrechte eine liebgewordene Gewohnheit ist.


Quelle: "Weiser Humor – Lachende Philosophie. 1000 der besten boshaften Sinnsprüche" - 1931


Seitdem bei Schiller ist zu lesen,
Verstand ist stets bei wen’gen nur gewesen,
Glaubt die Menge wahnbethört,
Daß sie zur Minderheit gehört.


Ihr scheltet auf der Frauen Mängel,
Und dennoch herrscht das schöne Weib.
Was ist die Frau? Sie ist ein Engel,
Der nur den Teufel hat im Leib.


Du willst bei Fachgenossen gelten?
Das ist verlorne Liebesmüh.
Was dir mißglückt, verzeihen sie selten;
was dir gelingt, verzeihn sie nie!


Wer eine glückliche Ehe führen will, muß vom ersten Tage an den mannhaften Entschluß fassen, bei allen Streitfragen mit unerbittlicher Energie auf dem Willen seiner Frau zu bestehen.