Apho Logo


Oscar Blumenthal

* 13.03.1852 - † 24.04.1917


Zitate von Oscar Blumenthal

Insgesamt finden sich 43 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Nur Arbeit hebt dich sanft hinweg
Aus dumpfem Weltverneinen;
Sie gibt der Stunde einen Zweck,
Hat auch das Leben keinen.


Wer immer nach dem Nutzen strebt,
der glaubt wohl, daß er ewig lebt.
Sonst würd’ er vor der Frage stutzen:
Am letzten Tag, wo bleibt der Nutzen?


Redt einer schlecht von dir -
sei’s ihm erlaubt,
doch du, du lebe so,
daß keiner es ihm glaubt.


Du willst bei Fachgenossen gelten?
Das ist verlorne Liebesmüh.
Was dir mißglückt, verzeihen sie selten;
was dir gelingt, verzeihn sie nie!


Es gibt Genies, die mit ganz geringen Veruntreuungen aus der Portokasse begonnen haben; aber schon nach wenigen Jahren konnte man ihnen die Verschleierung der größten Jahresbilanz anvertrauen.