Apho Logo


Jeremy Bentham

* 15.02.1748 - † 06.06.1832


Zitate von Jeremy Bentham

Insgesamt finden sich 22 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Unsererseits schließen wir, wie wir begonnen, achtungsvoll, aber darum nicht minder ernst mit dem unausgesetzen und bis zu seiner Realisierung nie rastenden Rufe: Heilig! heilig! heilig! Gerechtigkeit, zugängliche Gerechtigkeit! Gerechtigkeit nicht für die wenigen, sondern Gerechtigkeit für alle! Nicht länger dem Namen nach, sondern endlich wirkliche Gerechtigkeit!


Quelle: "Petition for justice"


Was Gerechtigkeit ist, darüber wird ewig gestritten; aber was Glück ist, weiß jedermann, weil jeder weiß, was Lust ist.


Der einzig und allein gerechte und einzig und allein zu rechtfertigende Endzweck des Staates ist: Das größte Glück der größten Zahl.


Die Moral ist nichts als die Regulierung des Egoismus.


Die Moral ist ein steter Angriff auf das Recht des Stärkeren.