Apho Logo


Bhartrihari

* ca. 450 - † ca. 510


Zitate von  Bhartrihari

Insgesamt finden sich 9 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Leicht ist zu lenken der Tor und leichter mit Gründen der Weise, aber den Halbwisser lenkt selbst die Gottheit nicht mehr.


Ewig jung ist der Ruhm, den treffliche Dichter erringen, weder im Alter geschwächt, weder im Tode getilgt.


Spenden, Genießen, Verlieren, das sind die drei Wege des Reichtums, wer nicht gibt noch genießt, dem ist der dritte gewiss.


Meide den Schlechten, und wäre das Haupt ihm mit Weisheit gekrönt, auch mit Juwelen gekrönt, spritzet die Viper das Gift.


Durch Frauenliebe wird hienieden Dem Mann das höchste Glück beschieden. Doch kann sie auch dem Mann auf Erden Zur Quelle tiefsten Elends werden.