Apho Logo


Jakob Böhme

* 1575 - † 17.11.1624


Zitate von Jakob Böhme

Insgesamt finden sich 32 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Wem Zeit wie Ewigkeit und Ewigkeit wie Zeit, der ist befreit von allem Leid.


Nun fahre ich hin ins Paradies!


Quelle: Letzte Worte, 17. November 1624. Überliefert von Abraham von Frankenberg, zitiert in: Jakob Böhme, Ein biographischer Versuch, Pirna 1801, S. 132


Wem Zeit wie Ewigkeit und Ewigkeit wie Zeit, der ist befreit von allem Leid.


Keinem wird’s gegeben ohne Ringen.


Es gibt keine schönere Musik, denn so der Mensch von innen wohl zusammen ist gestimmt.