Apho Logo


Jakob Böhme

* 1575 - † 17.11.1624


Zitate von Jakob Böhme

Insgesamt finden sich 30 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Wir stehen hier in ein und demselben Acker, darin wir wachsen, Gott hat uns hineingesät und aus demselben Korn wachsen wir alle.


Ein jeder Mensch trägt in dieser Welt Himmel und Hölle in sich, welche Eigenschaft er erwecket, dieselbe brennet in ihm, dessen Feuers ist die Seele fähig.


Es gibt keine schönere Musik, denn so der Mensch von innen wohl zusammen ist gestimmt.


Wohin du jetzt wirbest, da fähret deine Seele hin, wenn du, stirbest.


Die Finsternis ist die größte Feindschaft des Lichtes und ist doch die Ursache, daß das Licht offenbar werde.