Apho Logo


Sebastian Brant

* 1457 oder 1458 - † 10.05.1521


Zitate von Sebastian Brant

Insgesamt finden sich 28 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Der ist ein Narr, der dem verfällt:
wolln dienen Gott sowie der Welt; // denn wo zwei Herren hat ein Knecht,
kann dieser keinem dienen recht


Quelle: "Das Narrenschiff" - 1839

Der Freunde gehn zur Zeit der Not
Wohl vierundzwanzig auf ein Lot,
Und die zumeist uns wollen lieben,
Die gehen auf ein Quäntchen sieben.


Quelle: "Das Narrenschiff" - 1839

Nur wer sich für ein’n Narrn eracht’t
der ist zum Weisen bald gemacht[...]


Quelle: "Das Narrenschiff" - 1839

Gebratene Tauben, die einem ins Maul fliegen.


Quelle: "Das Narrenschiff" - 1839

Der faule taugt zu nichts im Leben
als Vogelscheuchen abzugeben.


Quelle: "Das Narrenschiff" - 1839