Apho Logo


Michail Alexandrowitsch Bakunin

* 30.05.1814 - † 01.07.1876


Zitate von Michail Alexandrowitsch Bakunin

Insgesamt finden sich 18 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Wo der Staat anfängt, hört das Individuum auf.


... man wird es Terrorismus nennen. Man wird ihm einen tönenden Spitznamen geben. Nunwohl, es ist uns gleichgültig. Wir scheren uns nicht um ihre Meinung.


Quelle: "Prinzipien der Revolution. Worte an die Jugend in Genf 1869"

Jeder Aufruhr ist immer nützlich - so erfolglos er immer sein mag.


Nur wer das Unmögliche fordert, wird das Mögliche erreichen.


Nur dann bin ich wahrhaft frei, wenn alle Menschen, die mich umgeben, Männer und Frauen, ebenso frei sind wie ich. Die Freiheit der anderen, weit entfernt davon, eine Beschränkung oder die Verneinung meiner Freiheit zu sein, ist im Gegenteil ihre notwendige Voraussetzung und Bejahung.