Apho Logo


Johann Bernhard Basedow

* 11.09.1724 - † 25.07.1790


Zitate von Johann Bernhard Basedow

Insgesamt finden sich 25 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Das Gedächtnis der Kinder soll gewöhnt werden, zugleich dem aufwachsenden Verstande zu dienen, aber sich nicht die Würde desselben anzumaßen.


Quelle: "J.B. Basedow's ausgewählte Schriften" - 1880


Sorget dafür, daß Niemand vor den Kindern eure Befehle tadle, oder euch im Strafen einer Härte beschuldige: sonst verliert ihr Ansehn und Liebe.


Quelle: "J.B. Basedow's ausgewählte Schriften" - 1880


Doch in der Sittenlehre ist nicht Unterricht, sondern Übung die Hauptsache.


Quelle: "J.B. Basedow's ausgewählte Schriften" - 1880


Die Schulen sind nicht nur Orte des Unterrichts, sondern auch der moralischen Erziehung und dies um so mehr, je weniger man sich dabei auf die meisten Eltern verlassen kann.


Quelle: "J.B. Basedow's ausgewählte Schriften" - 1880


Die zarte Jugend ist die Zeit des blinden Gehorsams. Nach Jahren kommt eine andere, in welcher es nützlich ist, nach und nach alle eure Befehle in guten Rat zu verwandeln.


Quelle: "J.B. Basedow's ausgewählte Schriften" - 1880