Apho Logo


Helena Petrovna Blavatsky

* 12.08.1831 - † 08.05.1891


Zitate von Helena Petrovna Blavatsky

Insgesamt finden sich 25 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Die Evolution und Involution des Menschen sind zyklisch. Er wird enden, wie er begann.


Quelle: "Lebensweisheiten berühmter Philosophinnen"


Gerechtigkeit erzeugt Harmonie, Ungerechtigkeit Zwietracht.


Quelle: "Lebensweisheiten berühmter Philosophinnen"


Hätte die Christenheit anfangs nicht aus geheimen Gemeinschaften bestanden, die Geschichte hätte mehr Tatsachen über ihre Gründer und Jünger auszuzeichnen gehabt.


Quelle: "Lebensweisheiten berühmter Philosophinnen"


Die ganze Ausrichtung der Natur verweist auf eine Vorwärtsbewegung, auf ein höheres Leben.


Quelle: "Lebensweisheiten berühmter Philosophinnen"


Glaube nicht, daß Lust jemals vernichtet werden kann, wenn sie befriedigt oder gesättigt wird.