Apho Logo


Jacques Bénigne Bossuet

* 27.09.1627 - † 12.04.1704


Zitate von Jacques Bénigne Bossuet

Insgesamt finden sich 12 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Nehmt die Liebe weg, und es bleiben keine Leidenschaften; setzt sie hinzu, und diese werden alle wieder geboren.


Gute Grundsätze, zum Extrem geführt, verderben alles.


Quelle: "Die Staatskunst" - 1774

Es gibt keinen Zufall in der Regelung der menschlichen Dinge, und Glück ist ein Wort ohne Sinn.


Quelle: "Die Staatskunst" - 1774

Das menschliche Glück ist aus so vielen Teilen zusammengesetzt, daß immer welche fehlen.


Das Schlimmste, das man der Wahrheit antun kann, ist, sie zu kennen und dennoch zu ignorieren.