Apho Logo


Ida Boy-Ed

* 17.04.1852 - † 13.05.1928


Zitate von Ida Boy-Ed

Insgesamt finden sich 17 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Die Regungen des Herzens sind oft unentwirrbar verwoben aus Schlechtem und Gutem.


Quelle: "Nicht im Geleise" - 1890


Es gibt Augenblicke, wo der Verstand das Wort, das von den Lippen geht, zurückhalten will, tadelt, ja verdammt, und wo unberechenbare, sekundenschnelle Regung doch den Mund zwingt, zu sprechen.


Quelle: "Nicht im Geleise" - 1890


Immer, wenn Neugier oder Bevormundungssucht sich in die Angelegenheiten anderer drängen, nehmen sie die Maske der Freundschaft vor.


Quelle: "Nicht im Geleise" - 1890


In Stunden, wo wir keinen Halt finden, suchen wir ihn außer oder über uns.


Quelle: "Nicht im Geleise" - 1890


Mit einem eifersüchtigen Mann haben Frauen immer Mitleid, mit einer eifersüchtigen Frau niemals.


Quelle: "Nicht im Geleise" - 1890