Apho Logo


Friedrich Ludwig Bührlen

* 10.09.1777 - † 09.05.1850


Zitate von Friedrich Ludwig Bührlen

Insgesamt finden sich 9 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Wer sich beklagt, daß er vom Schicksal wie ein Spielball sei herumgeworfen worden, der gesteht zugleich ein, daß er zu leicht sei.


Selbst wenn uns Gott eschiene, so müßten wir ihm doch nur glauben, – glauben, daß diese Erscheinung Gott sei. Wir müßten ihn schon in uns haben, um ihn zu erkennen.


Ich wüßte nichts Schrecklicheres, als wenn man mir meine Zukunft voraussagte.


Der Erwerb ist lebendig, der Besitz ist tot.


Der Augenblick ist nur ein Punkt, aber es hängt von uns ab, in ihm den Scheitel der interessantesten Lebenswinkel zu finden.