Apho Logo


Klara Bauer

* 23.06.1836 - † 29.06.1876


Zitate von Klara Bauer

Insgesamt finden sich 29 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Ein jeder hat Luftschlösser und der Arme zumeist.


Quelle: "Ein Dokument" Eduard Hallberger - 1878

Solange du stolz den Blick aufschlagen kannst, stehst du noch über den Wogen der schwersten Trübsal; mußt du ihn beschämt senken, wirst du in den Grund mit fortgerissen.


Quelle: "Ein Dokument" Eduard Hallberger - 1878

Wir müssen nie versuchen, die Dinge gewaltsam aufzuhalten, sondern wir müssen ihnen unmerklich die uns zusagende Richtung geben. Ein feiner Spieler reserviert sich auch bei schlechten Karten die letzten Stiche.


Quelle: "Benedikta" Otto Janke Verlag - 1876

Glaube an die Ehre anderer ist immer ein Zeichen nobler Gesinnung.


Quelle: "Ein Dokument" Eduard Hallberger - 1878

Je idealer das Streben, je höher die sittlichen Anforderungen, die man an sich stellt, umso schmerzlicher das Bewußtsein der Schwäche.


Quelle: "Benedikta" Otto Janke Verlag - 1876