Apho Logo


Walter-Gerd Bauer

* 1923


Zitate von Walter-Gerd Bauer

Insgesamt finden sich 10 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Nur derjenige hat Gott erkannt, der das Gute im Menschen erkannt hat, denn Gott ist das Gute.


Quelle: "Die Religionen des Abendlandes." Edith Bohn-Verlag, Hamburg-Hohenfelde

Die wahrhafte Erkenntnis eines Menschen reicht genau so weit als seine Liebe.


Quelle: "Revolution des Geistes – Maximen und Meditationen" Ernst Reinhard-Verlag, München - 1958

Alle wahre Frömmigkeit lebt von der Erfahrung der Ewigkeit in der Zeit.


Quelle: "Die Religionen des Abendlandes." Edith Bohn-Verlag, Hamburg-Hohenfelde

Alle wirkliche Liebe ist ohne Grenze.


Quelle: "Revolution des Geistes – Maximen und Meditationen" Ernst Reinhard-Verlag, München - 1958

Einem Menschen, dem ich einmal mein ganzes Vertrauen geschenkt habe, dem gehöre ich auf immer an.


Quelle: "Revolution des Geistes – Maximen und Meditationen" Ernst Reinhard-Verlag, München - 1958