Apho Logo


Napoléon Bonaparte

* 15.08.1769 - † 05.05.1821


Zitate von Napoléon Bonaparte

Insgesamt finden sich 77 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Das Volk braucht eine Religion. Und diese Religion muß sich in den Händen der Regierung befinden...


Es gibt Diebe, die von den Gesetzen nicht bestraft werden und dem Menschen doch das Kostbarste stehlen: die Zeit.


Ich liebe niemanden, nicht einmal meine Brüder.


Das Wort unmöglich gibt es nur im Wörterbuch von Narren.


Die Religion ist ein Teil des Schicksals.


Die Theologie nimmt in der Religion etwa denselben Platz ein wie die Gifte unter den Nahrungsmitteln.


Habgier im Alter ist eine Narrheit. Vergrößert man denn seinen Reiseproviant, wenn man sich dem Ziel nähert?