Apho Logo


Markus Büssecker

* 17.09.1981


Geboren in Frankenthal (Pfalz) am 17.9.1981. Studium an den Universitäten Trier, Bonn und Belfast. 2007 Magister abgeschlossen in den Fächern Englische Literaturwissenschaft, Medienwissenschaft und Philosophie. Im Anschluss im Ruhrgebiet sowie Rheinland als Fernsehredakteur gearbeitet. Zuletzt Aufenthalt in Kanada. Nach Rückkehr gegenwärtig im Rhein-Neckar Raum verortet und im Medienbereich aktiv.

Veröffentlichungen:

  • Wortgehege – Freilauf für Buchstaben (Createspace, Guelph/Ontario 2012)
  • Verbal Candy – Organic food for thought (Createspace, Guelph, 2012)
  • Gedanken zum Wegdenken: Ein Reiseführer (Sonderpunkt Verlag, Münster, 2010)

Foto des Autors: Markus Büssecker
Quelle & Rechte:
aphorismen-archiv.de
Wortgehege
"Wortgehege"
bei uns im Apho-Shop

Zitate von Markus Büssecker

Insgesamt finden sich 299 Texte im Archiv.
Es werden maximal 12 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Selbst wenn die Liebe mit der Distanz wächst, schrumpft doch ziemlich alles andere.


Quelle: "Aus dem Nachlasse Mirza Schaffys" - 1878

Taschenlampen eignen sich nicht für ein Candlelight-Dinner!


Quelle: "Aus dem Nachlasse Mirza Schaffys" - 1878

Es gibt Frauen, die machen keinen Unterschied zwischen kurzer Hose und knappem Bikiniunterteil.


Quelle: "Aus dem Nachlasse Mirza Schaffys" - 1878

Woanders ist es besser. Nur wie kommt man dahin?


Quelle: "Aus dem Nachlasse Mirza Schaffys" - 1878

Verschreiben ist kein Problem. Solange es nicht einer Sache ist.


Quelle: "Aus dem Nachlasse Mirza Schaffys" - 1878

Man muss nicht immer jeden Weg gehen, um zu wissen wohin er führt.


Quelle: "Aus dem Nachlasse Mirza Schaffys" - 1878

Ich muss dem Gewissen das Wissen absprechen. Es stellt zu viele Fragen.


Quelle: "Aus dem Nachlasse Mirza Schaffys" - 1878

Am Ende kommt immer alles. Wie ist egal.


Quelle: "Aus dem Nachlasse Mirza Schaffys" - 1878

„Summer in the city“ hat ja auch einer erfunden.


Quelle: "Aus dem Nachlasse Mirza Schaffys" - 1878

Rationales wird am höchsten Punkt irrational.


Quelle: "Aus dem Nachlasse Mirza Schaffys" - 1878

A jester’s kiss has a funny taste.


Quelle: "Aus dem Nachlasse Mirza Schaffys" - 1878

Die monatlichen Rechnungen sind das Korsett der Gesellschaft.


Quelle: "Aus dem Nachlasse Mirza Schaffys" - 1878