Apho Logo


Wolf Bergelt

* 04.10.1951


Wolf Bergelt lebt in Berlin und begreift das Sein als freie Selbstgestaltung, dessen Sinn Begegnung und „soziale Plastik" (Beuys) ist. Diese Haltung führte ihn auf Wege, wo Schaffens- und Erkenntnisfreude immer wieder kreative Regsamkeit gebiert, die er als Musiker, Forscher, Autor, Dichter und Begegnungswesen erlebt.

Foto des Autors: Wolf Bergelt
Quelle & Rechte:
© Wolf Bergelt

Zitate von Wolf Bergelt

Insgesamt finden sich 45 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Solange man alles, was ist, gesagt wird und geschieht, auf sich bezieht, bleibt verborgen, wie alles und jemand für sich selber ist und was in sich geschieht.


Quelle: "Herzgeist"
© Wolf Bergelt


Die Revolution von heute liegt in der Fähigkeit, auf liebevolle Weise kriminell zu werden, wo das Unrecht rechtmäßig ist.


Quelle: "Herzgeist"
© Wolf Bergelt


Liebe kann nicht erzeugt werden. Sie gebiert, ereignet und erfüllt sich selbst.


Quelle: "Herzgeist"
© Wolf Bergelt


Es bedarf der inneren Freiheitsbewegung dann am allermeisten, wenn man sich in die tiefste Bindung begibt.


Quelle: "Herzgeist"
© Wolf Bergelt


Kirchen sterben immer dann, wenn sie echte Religiosität nicht mehr verhindern können.


Quelle: "Herzgeist"
© Wolf Bergelt