Apho Logo


Heiner Brückner

* 09.07.1949

Foto des Autors: Heiner Brückner
Quelle & Rechte:
© Ursula Brückner
Wei Sungs Impulse
"Wei Sungs Impulse"
bei uns im Apho-Shop

Zitate von Heiner Brückner

Insgesamt finden sich 281 Texte im Archiv.
Es werden maximal 12 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Fälle nicht den morschen Stamm, wenn du nicht die Wurzeln auszugraben vermagst.


Quelle: "Wei Sungs Impulse" - 2016
© Heiner Brückner


Weisheit weist den Weg; wüsste sie ihn, hieße sie Weißheit.


Quelle: "Wei Sungs Impulse" - 2016
© Heiner Brückner


Wer sich eine Hintertür offen lässt, der hat nicht abgeschlossen. Er wird wiederkehren – als Einbrecher.


Quelle: "Wei Sungs Impulse" - 2016
© Heiner Brückner


Augen trauen sich, Ohren anderen.


Quelle: "Wei Sungs Impulse" - 2016
© Heiner Brückner


Ohne Sonne ist auch der Sonntag alltäglich.


Quelle: "Wei Sungs Impulse" - 2016
© Heiner Brückner


Wer die Flinte ins Korn wirft, wird keinen Schuss Pulver ernten.


Quelle: "Wei Sungs Impulse" - 2016
© Heiner Brückner


Wer sich nichts leisten kann, muss mehr leisten, um sich etwas leisten zu können.


Quelle: "Wei Sungs Impulse" - 2016
© Heiner Brückner


Kosmetik deckt zu, Seife wäscht ab.


Quelle: "Wei Sungs Impulse" - 2016
© Heiner Brückner


Wenn alles Gold wäre, was auf der Goldwaage liegt ...


Quelle: "Wei Sungs Impulse" - 2016
© Heiner Brückner


Beim Loben ist jeder gern im Passiv.


Quelle: "Wei Sungs Impulse" - 2016
© Heiner Brückner


Wenn der Duckmäuser sich lange genug gekrümmt hat, dreht er sich um sich selbst.


Quelle: "Wei Sungs Impulse" - 2016
© Heiner Brückner


Wer nicht weiß, dass er nicht weiß, wie soll er wissen?


Quelle: "Wei Sungs Impulse" - 2016
© Heiner Brückner