Apho Logo


Erhard Horst Bellermann

* 13.01.1937

Foto des Autors: Erhard Horst Bellermann
Quelle & Rechte:
aphoristiker-archiv.de

Zitate von Erhard Horst Bellermann

Insgesamt finden sich 1502 Texte im Archiv.
Es werden maximal 25 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Es gibt nur Auswege oder Sackgassen.


Quelle: "Veilchen, so weit das Auge reicht"
© Erhard Horst Bellermann


Lutz lutscht schon drei Tage an einem Knallbonbon. Sein Größter Wunsch ist, einmal Flaschenzug zu fahren und mit 1000 Luftballons zum Platzkonzert zu gehen.


Quelle: "Gedankenreich" Aphorismen, Sprüche und Gedichte
© Erhard Horst Bellermann


Das Agi-tier

Das Agitier,
das gab’s mal hier.
Nie wurde es ernst genommen,
da ist es umgekommen.


Quelle: "Menschs Tierleben" Sati(e)rische Verse und Sprüche
© Erhard Horst Bellermann


Bei lauten Worten verstummt oft ihr Sinn.


Quelle: "Gedankenflut mit Tiefgang"
© Erhard Horst Bellermann


Menschen, die ihr Herz verloren haben, sind trotzdem nicht herzlos.


Quelle: "Dümmer for One", Aphorismen, Nonsens, Satieren, Verse
© Erhard Horst Bellermann


Regeln gebären Ausnahmen.


Quelle: "Die Nackte W."
© Erhard Horst Bellermann


Gehauen, geschrieben, gefaxt,
so entwickelte sich die Axt.


Quelle: "Dümmer for One", Aphorismen, Nonsens, Satieren, Verse
© Erhard Horst Bellermann


Kommt die Dämmerung
treten Riesen aus dem Wald
zur Abendandacht


Quelle: "Gedankenreich" Aphorismen, Sprüche und Gedichte
© Erhard Horst Bellermann


Schuld haben doch nur die Eltern unserer Kinder.


Quelle: "Veilchen, so weit das Auge reicht"
© Erhard Horst Bellermann


Lieber ein Angsthase als eine Alltagsfliege.


Quelle: "Menschs Tierleben" Sati(e)rische Verse und Sprüche
© Erhard Horst Bellermann


Haarspalterei kann zur Kopfspalterei führen.


Quelle: "Veilchen, so weit das Auge reicht"
© Erhard Horst Bellermann


Es wäre zu dumm, wenn alle Menschen gleich klug, gleich lang und gleichgeschlechtlich wären.


Quelle: "Dümmer for One", Aphorismen, Nonsens, Satieren, Verse
© Erhard Horst Bellermann


In Diktaturen wurden die falsch liegen an die Wand gestellt.


Quelle: "Die Nackte W."
© Erhard Horst Bellermann


Vorsicht! Leichtsinn ist Schwerpunkt.


Quelle: "Dümmer for One", Aphorismen, Nonsens, Satieren, Verse
© Erhard Horst Bellermann


Wer Angst sät, wird Feiglinge ernten.


Quelle: "Gedankenreich" Aphorismen, Sprüche und Gedichte
© Erhard Horst Bellermann


Es kann tragisch sein,
fällt Dichtern etwas ein.


Quelle: "Veilchen, so weit das Auge reicht"
© Erhard Horst Bellermann


Zwerge sind auf manchen Wegen
Riesen haushoch überlegen.


Quelle: "Veilchen, so weit das Auge reicht"
© Erhard Horst Bellermann


Ob wir es gut haben,
liegt nicht am Guthaben.


Quelle: "Veilchen, so weit das Auge reicht"
© Erhard Horst Bellermann


Niemand will Schaden – aber jeder Schadenersatz.


Quelle: "Gedankenreich" Aphorismen, Sprüche und Gedichte
© Erhard Horst Bellermann


Liebe hat die meisten Treuepunkte.


Quelle: "Gedankenflut mit Tiefgang"
© Erhard Horst Bellermann


Die Frösche quaken
Sie wollen uns was sagen
Die Wetterregeln


Quelle: "Gedankenreich" Aphorismen, Sprüche und Gedichte
© Erhard Horst Bellermann


Lieber Spaßhaft als Untersuchungshaft.


Quelle: "Veilchen, so weit das Auge reicht"
© Erhard Horst Bellermann


Haare, die nicht aus dem Kopf gehen, sind besser als Haftgläser, die man aus den Augen verliert.


Quelle: "Dümmer for One", Aphorismen, Nonsens, Satieren, Verse
© Erhard Horst Bellermann


Vergangenheit erkennt man im Rückspiegel der Gegenwart.


Quelle: "Die Nackte W."
© Erhard Horst Bellermann


Unterhaltung ist billiger als Unterhalt.


Quelle: "Dümmer for One", Aphorismen, Nonsens, Satieren, Verse
© Erhard Horst Bellermann