Apho Logo


Ludwig Bechstein

* 24.11.1801 - † 14.05.1860


Zitate von Ludwig Bechstein

Insgesamt finden sich 19 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Wer blau ist, wird nur selten rot.


Jedes schöne Gefühl hat seine Tränen.


Quelle : "Arabesken" (Novellen) 1832 - Ludwig Bechstein


Dem Unersättlichen in jeglichem Genuß
wird selbst das Glück zum Überdruß.


Groß und reich ist das deutsche Märchengebiet und wert, daß es allseits angebaut werde mit reicher Hand, ein Eldorado der Poesie, die im Volke lebt, im Volke widerhallt und die in den jungen Geschlechtern ihren Kindheitsmorgen rosig verklärt und ihren Pfad mit Sternen und Blumen bestreut, an welche die Erinnerung unvergeßlich bleibt durch das ganze Leben.


Philosophie ist ein ewiger, hoher, tiefblauer Äther, undurchdrungen und endlos.