Apho Logo


Karl Christian Ernst von Bentzel-Sternau

* 09.04.1767 - † 13.08.1849


Zitate von Karl Christian Ernst von Bentzel-Sternau

Insgesamt finden sich 47 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Eintracht zwischen Herz, Geist und Willen gewährt allein feste Moralität.


Wollten die Weiber immer wahrhaft Weiber sein, sie wären immer mit wahren Männern glücklich.


Quelle: "Weltansicht" - Karl Christian Ernst von Bentzel-Sternau

So wie die Erde ein strenger Beweis des Himmels, so sollte es der Mensch vom Engel sein.


Jeder dumme Teufel ist zugleich ein Besserwisser: von der Idee nämlich, er sei kein Dummer!


Lohn sagt viel über den, der ihn sucht; weniger für den, der sich selbst am Ziel seiner Arbeit sieht, gar nichts für jenes Wesen, das zu groß ist, um an ihn und an sich selbst zu denken.


Quelle: "Das goldne Kalb: Eine Biographie." Band 1, Gotha, Beckersche Buchhandlung - 1804