Apho Logo


Karel Capek

* 09.01.1890 - † 25.12.1938


Zitate von Karel Capek

Insgesamt finden sich 47 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Wenn man sich etwas in den Kopf setzt, läßt man nicht so rasch davon ab; und ist man noch dazu ein Sammler, begeht man sogar einen Mord.


Quelle: "Tschintamanin und die Vögel"


Der Mensch auf Reisen pflückt das Blümchen am Wegesrand und hebt jede Kleinigkeit auf, um sie als Andenken zu bewahren.


Quelle: "Die Reise nach dem Norden" -


Die wahre und höchste Gerechtigkeit ist genauso wunderbar wie die Liebe.


Quelle: "Das Verbrechen auf der Post"


Sowie man einen Menschen mit Standpunkt eintreten läßt, richtet er Unheil an oder es ibt Meinungsverschiedenheiten.


Quelle: "Das Schwindelgefühl"


Der Mensch hat ein Recht, grob zu sein, wenn er sich in großer Not befindet oder einen Misserfolg hat ...


Quelle: "Die blaue Chrysantheme"