Apho Logo


Giacomo Girolamo Casanova

* 02.04.1725 - † 04.06.1798

Illustration mit dem Titel: Der Streit
"Der Streit"
Illustration von © Michael Blümel

Zitate von Giacomo Girolamo Casanova

Insgesamt finden sich 69 Texte im Archiv.
Es werden maximal 7 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Das wirklich Schöne muß gerade in den Augen aller als solches erscheinen: Schönheit besteht in Harmonie, die immer eng mit Schlichtheit verbunden ist.


Um das Gewicht der Barthaare, die ich verloren, hat mein Verstand zugenommen.


Ach, hängt das wirklich von uns ab? Liebe ist ein Zwang, und dann sind wir verloren.


Die Faulheit wird schon durch die Langeweile bestraft


Wer schläft, sündigt nicht - wer vorher sündigt, schläft besser.


Im Grunde ist das Volk nur ein unvernünftiges Tier von ungeheurer Größe.


Könnte Gott, der Uranfang aller Anfänge, der selber niemals einen Anfang gehabt hat, sich selber begreifen, wenn er, um sich zu begreifen, seinen eigenen Anfang kennen müßte?