Apho Logo


Joseph Conrad

* 03.12.1857 - † 03.08.1924


Zitate von Joseph Conrad

Insgesamt finden sich 29 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Man beurteilt einen Menschen nach seinen Feinden ebenso sehr wie nach seinen Freunden.


Der Glaube an einen übernatürlichen Ursprung des Bösen ist nicht notwendig, die Menschen sind von sich aus zu jeder Gemeinheit fähig.


Oh, die Jugend! Die Kraft darin, die Gläubigkeit, die schönen Träume!


Quelle: "Jugend"


Vergiß nie, wo deine Fluchtwege sind und was du als Waffe benutzen kannst, wenn es kritisch wird.


Sag’ mir nichts mehr über deinen Hebel des Archimedes ... Gib mir das richtige Wort und den richtigen Akzent, und ich werde die Welt bewegen.