Apho Logo


Andreas Capellanus

* im 12. Jh.


Zitate von Andreas Capellanus

Insgesamt finden sich 24 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Geiz treibt die Liebe aus dem Haus.


Eine Lieb’ sich nimmer des andern ersättigt.


Leicht erlangte Liebe verliert den Wert, Mühsal und Schwierigkeit machen sie teuer.


Argwohn zeugt Eifersucht, steigert die Leidenschaft.


Ein Verliebter ist allezeit voller Furcht.