Apho Logo


Carl Gustav Carus

* 03.01.1789 - † 28.07.1869


Zitate von Carl Gustav Carus

Insgesamt finden sich 6 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Der Charakter des Mannes entwickelt sich mehr durch Tun, der des Weibes mehr durch Leiden.


Nach und nach wird es dann einsamer um uns, vieles wird uns gewaltsam entrissen, das meiste lernen wir aufgeben, denn die Ansprüche steigen und werden nur selten befriedigt, und nur weniges, dies aber dann um so inniger, können wir bis ans Ende festhalten.


Die Idee ist noch nicht Seele und die Seele noch nicht Geist, aber der Geist ist innerhalb der Seele, und die Seele nur innerhalb der Idee, und diese drei sind nur eins bei aller Verschiedenheit, und nur als in einem Einigen seiend, können sie verstanden werden vom Geiste.


Der Schlüssel zur Erkenntnis vom Wesen des bewussten Seelenlebens liegt in der Region des Unbewusstseins.


Unter allen uns bekannten Geschöpfen hat der Mensch das traurige Vorrecht, die größte Mannigfaltigkeit von Erkrankungen aufzeigen zu können.