Apho Logo


Heiliger Johannes Chrysostomus

* 354 - † 14.09.407


Zitate von Heiliger Johannes Chrysostomus

Insgesamt finden sich 39 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Mit dem Freund hat man eine solch tiefe Gemeinschaft, daß sie der Seele eine unaussprechliche geistliche Freude schenkt.


Auch die Gesetze wissen die unvermeidlichen ungerechten Taten zu verzeihen.


Ein großes Gut ist die Armut für die, welche sie mit Weisheit ertragen, ein unverlierbarer Schatz, der kräftigste Stab, das ungekränkteste Besitztum, eine unangefochtene Behausung.


Quelle: "Säulen-Homilie"

Was nützt der Verzicht auf Fleisch und Fisch, wenn wir dafür unsere Mitmenschen beißen und fressen?


Erst unterlasse den Raub, dann spende Almosen.