Apho Logo


Heiliger Johannes Chrysostomus

* 354 - † 14.09.407


Zitate von Heiliger Johannes Chrysostomus

Insgesamt finden sich 39 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Gott hat den Menschen zur Arbeit erschaffen und zu diesem Zweck seine Glieder gebildet. Der Träge vereitelt deshalb seine Bestimmung und das Ziel seiner Erschaffung.


Die Erforschung des Gewissens ist die Mutter der Furcht und Reue; denn das Gewissen ist das Buch, in das die täglichen Schulden eingetragen werden.


Was nützt der Verzicht auf Fleisch und Fisch, wenn wir dafür unsere Mitmenschen beißen und fressen?


Verschiebe nichts auf morgen, das Morgen ist endlos.


Wir bewahren unsere guten Werke am besten, wenn wir sie vergessen.