Apho Logo


Baldessare Castiglione

* 06.12.1478 - † 02.02.1529


Zitate von Baldessare Castiglione

Insgesamt finden sich 15 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Denn ich schere mich nicht darum, für alt gehalten zu werden, wenn es mir nur Nutzen bringt.


Quelle: "Der Hofmann" - 1907


Selbstverständlich halte ich dafür, daß die Frauen, die passende Männer haben und von ihnen geliebt werden, nie ein Unrecht begehen dürfen; die andern aber begehen ein Unrecht an sich selbst, wenn sie den nicht wiederlieben, der sie liebt.


Quelle: "Der Hofmann" - 1907


Wenn man den Menschen daher einen wirklich der Herrschaft würdigen Herrn geben wollte, wäre es nötig, ihn in einer anderen Gattung, die besser ist als die der Menschen, zu suchen, dem die Menschen aus einem vernünftigen Grunde gehorchen könnten, so wie die Herdentiere auch nicht einem Tiere, das ihnen ähnlich ist, gehorchen, sondern dem Hirten, der ein Mensch ist und daher einer Gattung angehört, die höher steht als die ihre.


Quelle: "Der Hofmann" - 1907


Wenn man dem Irrenden zu viel verzeiht, begeht man Ungerechtigkeit gegenüber dem nicht Irrenden.


Mehr als mittelmäßige Ziererei erregt Verdruß; wenn sie aber jedes Maß überschreitet, reizt sie zum Lachen: bei den Männern, wenn sie sich zuviel auf ihre Würde, Tapferkeit und edle Geburt zugutehalten, bei den Frauen, wenn sie von ihrer Schönheit oder Züchtigkeit zu viel Wesens machen.


Quelle: "Der Hofmann" - 1907