Apho Logo


Hermann Cohen

* 04.07.1842 - † 04.04.1918


Zitate von Hermann Cohen

Insgesamt finden sich 2 Texte im Archiv.

In jedem einzelnen Falle muß es bedacht und beherzigt werden, daß wir kein Recht haben, irgendeinen Menschen böse zu nennen. Nur das Böse sollen und dürfen wir vom Guten unterscheiden, aber nicht den Guten und den Bösen.


Quelle: "Liebe und Gerechtigkeit in den Begriffen Gott und Mensch. Jahrbuch für jüdische Geschichte und Literatur." - Berlin - 1900


Von allen Sünden und Vergehungen, deren der Mensch fähig wird, sind Gründe und Veranlassungen anzuerkennen, nicht so vom Hasse. Der Haß ist grundlos im menschlichen Gemüte. Es gibt keinen Grund zum Haß. Jeder scheinbare Grund ist ein Irrtum und eine Verirrung. Der Mensch ist zum Lieben da.


Quelle: "Liebe und Gerechtigkeit in den Begriffen Gott und Mensch. Jahrbuch für jüdische Geschichte und Literatur." - Berlin - 1900