Apho Logo


Elizabeth Calderon

* 1943


Zitate von Elizabeth Calderon

Insgesamt finden sich 4 Texte im Archiv.

Schön ist es. durch andere zu leben, doch schöner ist es, mit anderen zu leben, aber am schönsten ist es, für andere zu leben.


Quelle: "Besinnung und Einsicht : Lebensziele - Lebenswege"
Aphorismen d. 19. u. 20. Jh. ges. u. hrsg. von Hans Margolius u. Ernst Kobelt, Strom-Verlag Zürich - 1981


Die Sonne geht jeden Tag auf, auch hinter den schwärzesten Wolken.


Quelle: "Besinnung und Einsicht : Lebensziele - Lebenswege"
Aphorismen d. 19. u. 20. Jh. ges. u. hrsg. von Hans Margolius u. Ernst Kobelt, Strom-Verlag Zürich - 1981


Kein Schatz ist so kostbar wie der Glaube an das Ewige.


Quelle: "Besinnung und Einsicht : Lebensziele - Lebenswege"
Aphorismen d. 19. u. 20. Jh. ges. u. hrsg. von Hans Margolius u. Ernst Kobelt, Strom-Verlag Zürich - 1981


Alles auf Erden hat seinen Sinn, der winzigste Wurm. wie der armseligste Mensch.


Quelle: "Besinnung und Einsicht : Lebensziele - Lebenswege"
Aphorismen d. 19. u. 20. Jh. ges. u. hrsg. von Hans Margolius u. Ernst Kobelt, Strom-Verlag Zürich - 1981