Apho Logo


Richard Dehmel

* 18.11.1863 - † 08.02.1920


Zitate von Richard Dehmel

Insgesamt finden sich 47 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Ich habe keine andre Pflicht als die der Lebenslust: so glücklich als möglich zu leben.


Ich setze meinen Ehrgeiz darein, zeitlebens ein Lehrling zu bleiben.


Wenn die Felder sich verdunkeln, Fühl ich, wird mein Auge heller, Schon versucht ein Stern zu funkeln, Und die Grillen wispern schneller.


O wie sie lieben! wie sie maßvoll bleiben!nur ja den lieben Nächsten nicht bereichern!Wie sie gewissenhaft Tauschhandel treibenund brav Gefühlchen zu Gefühlchen speichern!


Wenn alle müde werden - die Kraft einer Mutter erlahmt nie.