Apho Logo


Richard Dehmel

* 18.11.1863 - † 08.02.1920


Zitate von Richard Dehmel

Insgesamt finden sich 47 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

O wie sie lieben! wie sie maßvoll bleiben!nur ja den lieben Nächsten nicht bereichern!Wie sie gewissenhaft Tauschhandel treibenund brav Gefühlchen zu Gefühlchen speichern!


Wer es aber weiß, wer es erkannt hat, was das Leben der Menschheit, das ewige Leben vom Einzelnen verlangt, der hat auch die Pflicht, soviel er nur vermag, nicht bloß im Denken und Fühlen, sondern auch im einzelnen Handeln ein Mensch für die Menschheit zu sein – jeder, soviel er vermag, und man vermag es im kleinsten Kreise.


Siege oder Niederlagen,
immer gilt es neu zu wagen.


Wenn alle müde werden - die Kraft einer Mutter erlahmt nie.


Wenn wir nur erst wieder so weit wären, ein bewußtes Lebensprinzip aus der Freude am Genuß zu machen, Herrgottsakra!