Apho Logo


Annette von Droste-Hülshoff

* zw. 10. und 14.01.1797 - † 04.05.1848

Illustration mit dem Titel: Das alte Schloß
"Das alte Schloß"
Illustration von © Michael Blümel

Zitate von Annette von Droste-Hülshoff

Insgesamt finden sich 27 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Fahr wohl, du altes Jahr mit Freud und Leiden! Der Himmel schenkt ein neues, wenn er will.


O neues Jahr, du musst noch viel erfahren, Kennst du nicht Krieg und Seuchen und Gefahren? Und meine liebsten Sorgen wohnen fern.


Was Leben hat, das kennt die Zeit der Gnade, Der Liebe Pforten sind ihm aufgetan. Zum Himmel führen tausend lichte Pfade, Ein jeder Stand hat sein eigne Bahn.


O Gold, o schnöde Gabe, Wie wenig magst du frommen! Magst läuten nur zu Grabe Das letzte Gnadenwehn.


Nichts ist kläglicher als Humor in zu engen Schuhen.