Apho Logo


Antoinette Deshoulières

* 01.01.1638 - † 17.02.1694


Zitate von Antoinette Deshoulières

Insgesamt finden sich 6 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Dem, der kennt der Menschen Leid und Not, ist Sterben ja der Übel größtes nicht.


Quelle: "Idylles: Les Fleurs"


Keiner ist zufrieden mit seinem Schicksal noch unzufrieden mit seinem Geist.


Quelle: "Réflexions diverses"


Als Betrogener fängt man an, als Spitzbube hört man auf.


Quelle: "Réflexions diverses"


Ein wenig Eifersucht belebt eine glückliche Liebe, die einschläft.


Das Streben nach Erkenntnis ist oft nur das Erlernen des Zweifels.