Apho Logo


Franz von Dingelstedt

* 30.06.1814 - † 15.05.1881


Zitate von Franz von Dingelstedt

Insgesamt finden sich 10 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Du mußt mit den Menschen leben, darum nimm sie, wie sie sind; dann nur kannst auch du dich geben, wie du bist.


Das Herz, nicht Brockhaus’ Lexikon bestimmt das Alter des Poeten.


Quelle: in der "Deutschen Rundschau" - 1890


Glück ist Frieden.


Er hat im Leben viel Glück gehabt Und ist doch niemals glücklich gewesen.


Wer das Leben schildern will, der lerne es zuerst sehen – dann kennen und zuletzt wiedergeben; drei ganz und gar verschiedene Fähigkeiten und Tätigkeiten, die im Dichter zusammentreffen müssen, wenn er etwas Lebendiges schaffen will.