Apho Logo


John William Draper

* 05.05.1811 - † 04.01.1882


Zitate von John William Draper

Insgesamt finden sich 9 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Rohe Gewalt hält Staatswesen zusammen, wie ein eiserner Nagel Holzstücke durch den Druck, den er ausübt. Er hält zäher, wenn er ein wenig durch Alter gerostet ist. Bildung aber verbindet gleich einer Schraube. Dasjenige, was sie zu vereinigen hat, muß ihrer Windung sorgfältig angepaßt sein. Sie muß sacht gedreht, nicht eingetrieben werden.


Quelle: "Intellectual developement of Europe" - 1863


Die Wahrheit gelangt nicht sofort, sondern erst allmählich zur vollen Herrschaft.


Quelle: "Intellectual developement of Europe" - 1863


Alle Ereignisse im Welthaushalte sind die Ergebnisse gesetzlicher Operationen. Jede Bewegung an den Himmeln oder auf der Erde verkündet uns, daß das Weltall regiert wird.


Quelle: "Intellectual developement of Europe" - 1863


Unvermeidlich schlägt die Stunde, wo der Gefühlsglaube durch den Verstandesglauben ersetzt wird.


Quelle: "Intellectual developement of Europe" - 1863


Menschenfleisch zu verzehren ist vor den Augen Gottes weniger verbrecherisch, als menschliches Denken zu ersticken.


Quelle: "Intellectual developement of Europe" - 1863