Apho Logo


Johann Heinrich Bernhard Dräseke

* 18.01.1774 - † 08.12.1849


Zitate von Johann Heinrich Bernhard Dräseke

Insgesamt finden sich 8 Texte im Archiv.
Es werden maximal 5 Texte, täglich wechselnd, angezeigt.

Ehret das alte Sprichwort: bete und arbeite! Die es zuerst brauchten, kannten die große Doppelaufgabe unsres Lebens.


Die wahre Lebenskunst des Unsterblichen hat jedem Trefflichen unseres Geschlechts allzeit darin bestanden, den Zwang der Unsitte abzustreifen und von Kindern zu lernen, ein kindlicher Mensch zu sein.


Des Gottesfriedens Heimat ist das Haus.


Bist du ein Kleingläubiger, so bist du auch ein Furchtsamer; bist du ein Furchtsamer, so bist du auch ein Kraftloser


Quelle: "Spruchwörterbuch, Sammlung deutscher und fremder Sinnsprüche, Wahlsprüche" - 1907


Die Menge mißkennt nichts leichter, als die Erscheinung, die ein frommes Herz in den Weihestunden der Begeisterung hat.